Am Sonntag, den 19. Oktober, hatten wir schon unseren zweiten Spieltag in Edingen. Um 13:25 fing dann schon unser Spiel gegen VSG-Rhein Neckar EFN an. Es war ein echt spannendes Spiel. Den ersten und zweiten Satz haben wir nur knapp 25:23 verloren. Wir haben aber unsere Köpfe nicht hängen lassen und haben den dritten Satz 25:20 gewonnen.

Den vierten Satz haben wir schon deutlich 25:11 gewonnen. Wir hatten sehr viel Spaß zu spielen und haben es auch gezeigt. Der fünfte Satz fing an und auch den haben wir deutlich mit 15:7 gewonnen. Es hat uns alles Spaß gemacht auch die, die auf der Bank saßen, haben uns motiviert und unterstützt.

Es spielten: Meriem(AA), Leni(Z), Jana(MB), Carmelissa(AA), Gabi(Z), Alina(AA), Larissa(AA), Chiara(MB), Ipek(D)

20181004u20wAm 3. Oktober machten wir uns zu neunt auf den Weg zum ersten Spieltag der neuen Saison nach Eppingen. Nach der Übergabe von Geschenken und Kuchen an unser Geburtstagskind Clara, starteten wir in das erste Spiel gegen den SV Sinsheim. Anders als erwartet, hielt der Gegner im ersten Satz unseren Angriffen und Aufschlägen stand. Wir hingegen mussten durch unsere unsichere Annahme einige Punkte liegen lassen. Doch mit einer gewissen Spannung, konnten wir den ersten Satz doch noch mit 26:24 gewinnen. In den zweiten Satz starteten wir mit einer kleinen Umstellung auf der Diagonalen und konnten den Satz auch aufgrund von höherer Sicherheit mit 25:16 für uns entscheiden.

2018 02 04 U12 2Am Sonntag den 04.02 fand in der IGMH Sporthalle in Mannheim der 6te U12 Spieltag statt. Um 9:00 Uhr öffneten sich die Tore und seit dem Moment kamen die Bälle nicht mehr zur Ruhe. 51 Kinder aus verschiedensten Vereinen versammelten sich in der Sporthalle, wobei man sagen muss, dass der HTV am stärksten vertreten war. Wir freuen uns jedoch, dass Sophia, Zoe, Emily, Samuel und Marin unseren Verein vertreten haben.

Nach einer kurzen Ansprache von Cornelia Brückl, der NVV-Leistungskoordination, und einer kleinen Begrüßung durch die VSG Mannheim, haben sich die Kinder zusammen aufgewärmt und wurde über mehrere immer komplexere Aufgaben an die Wettkampf Situation herangeführt!

20170928 U16w SP1Voll motiviert und mit großen Erwartungen betraten am Samstagmorgen fünf Spielerinnen die IGMH für den ersten Spieltag der neuen U16 Quattro Saison. Für zwei Spielerinnen war dies der erste Spieltag ihrer volleyballerischen Karriere, weshalb der Fokus des Spieltages vor allem auf der Umsetzung der im Training erlernten Fähigkeiten lag.

Dementsprechend angespannt wurden die ersten Spiele begonnen, doch mit Voranschreiten des Spieltages, wurde die Nervosität abgelegt und das wahre Potential der Mannschaft zeigte sich immer wieder. So konnte dem späteren Spieltagssieger – dem TV Bühl – ein 24:26 nach zwischenzeitlicher Führung abgerungen werden. Zum Schluss fehlte es an der Konzentration noch einen Satzgewinn einzufahren, was sehr schade war, da die Mannschaft oft in Führung lag und zum Ende der Sätze hin oft die nötige Konzentration verlor.

Trotzdem war es ein gelungener Einstand, da die neuen Spielerinnen sich wunderbar in das Gefüge integriert haben und die erfahrenen Spielerinnen zu verantwortungsvollen Führungspersonen heranwuchsen. Somit geht die Mannschaft gestärkt in den kommenden Spieltag, willens dort auch zählbares mit nach Hause zu bringen.

Es spielten Constanze (3), Elma (8), Maja (4), Greta (9) und Elina (6).

20170927 u18wAm 24.9.2017 war unser erster U18 Spieltag der Saison.Wir hatten viel Spaß, haben gut zusammen gespielt und um jeden Ball gekämpft. Wir sind Stolz auf unsere Leistungen sowie den erreichten 4ten Platz in der Verbandsliga und freuen uns auf den nächsten Spieltag.

Es spielten: Leni (Z), Ipek (D), Lara (M), Clara (M), Jana (AA), Lena (AA), Doro (AA). Ebru (L)

20170928 U15mEs ist 10:00 Uhr am Sonntag morgen und das Spiel beginnt zwischen dem TBG Reilingen und der VSG Mannheim. Schon in den ersten 5 Minuten liegt die TBG Reilingen seht weit vorneund scheint zu gewinne. ABer die Jungs von der VSG Mannheim gehen nicht ohne Punkte vom Platz. In den letzen Minuten erspielen sie noch 9 Punkte. Gewonnen haben sie zwar nicht, aber sie haben ihr Bestes gegeben und gingen mit Würde vom Platz.
Julian

Es spielten: Nils, Niklas, Nils, Finn, NIklas, Julian

20170923 U16Q SP1Voll motiviert und mit großen Erwartungen betraten am Samstagmorgen fünf Spielerinnen die IGMH für den ersten Spieltag der neuen U16 Quattro Saison. Für zwei Spielerinnen war dies der erste Spieltag ihrer volleyballerischen Karriere, weshalb der Fokus des Spieltages vor allem auf der Umsetzung der im Training erlernten Fähigkeiten lag. Dementsprechend angespannt wurden die ersten Spiele begonnen, doch mit Voranschreiten des Spieltages, wurde die Nervosität abgelegt und das wahre Potential der Mannschaft zeigte sich immer wieder. So konnte dem späteren Spieltagssieger – dem TV Bühl – ein 24:26 nach zwischenzeitlicher Führung abgerungen werden. Zum Schluss fehlte es an der Konzentration noch einen Satzgewinn einzufahren, was sehr schade war, da die Mannschaft oft in Führung lag und zum Ende der Sätze hin oft die nötige Konzentration verlor. Trotzdem war es ein gelungener Einstand, da die neuen Spielerinnen sich wunderbar in das Gefüge integriert haben und die erfahrenen Spielerinnen zu verantwortungsvollen Führungspersonen heranwuchsen. Somit geht die Mannschaft gestärkt in den kommenden Spieltag, willens dort auch zählbares mit nach Hause zu bringen.

Es spielten Constanze (3), Elma (8), Maja (4), Greta (9) und Elina (6).

20170205 u18wAm 05.02.17 hatten wir unseren letzten Spieltag in Mannheim. Noch etwas müde, aber dennoch motiviert zu kämpfen, gewannen wir unser erstes Spiel gegen die DJK Bruchsal mit 25:9; 25:12. Mit mehr Motivation gingen wir in unser zweites Gruppenspiel gegen den TV Waibstadt und entschieden es mit 25:10; 25:14 für uns. Nach einer kurzen Pause hatten wir nun unser letztes Spiel gegen den TV Brötzingen. Am Anfang hielten wir gut mit, doch mussten schließlich den ersten Satz abgeben. Im zweiten Satz holten wir noch einen großen Rückstand auf, mussten uns am Ende aber den besser eingespielten Gegnern geschlagen geben(11:25; 16:25). Jedoch wurden wir hinter Brötzingen Vizemeister und fahren zu den Süddeutschen Meisterschaften!

Es spielten: Jana, Ipek, Meriem, Vika, Ceyda, Clara, Ebru, Katharina und Lara