VC Olympia Rhein-Neckar -VSG Mannheim DJK/MVC 2

am . Veröffentlicht in D2 News

Unser erster Spieltag in der Landesliga 1 fand in der IGH-Halle in Heidelberg gegen den VC Olympia Rhein-Neckar statt.

Im ersten Satz, den wir mit dem gewonnen Aufschlag bei der Auslosung, beginnen durften, zeigten wir gleich unser Können mit beeindruckenden Rettungsaktionen. Nach dem es lange ausgeglichen war konnten wir durch eine starke Aufschlagsserie, die den Gegner verunsicherte, davon ziehen. Wir gewannen diesen Satz somit mit 16:25. Für den zweiten Satz, gab es die Vorgabe den Gegner nicht mehr als 15 Punkte machen zu lassen. Dieses Ziel erreichten wir gerade so, da unser Aufschlagsspiel abwechselnd sehr schwach, geprägt von Fehlaufschlägen, dann aber wieder sehr stark durch Aufschlagsserien schwankte, Endstand 15:25. Auch für den letzten Satz galt das oben genannte Ziel, vorrangig sollten die Aufschlagsfehler minimiert werden. Gleich zu Beginn gelang uns wieder einmal eine Aufschlagsserie, durch die wir unsere jungen Gegnerinnen endgültig aus dem Konzept brachten. Unsere Eigenfehlerquote konnten wir verbessern und gewannen 10:25.

Es spielten: Lisa, Svenja, Lara, Sarah, Leonie, Kira, Natalia, Sabrina.

Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung

am . Veröffentlicht in D1 News

Die letzten Tests für die anstehende Oberliga-Saison haben wir am Samstag, den 17. September, beim Vorbereitungsturnier in Heidelberg absolviert. Unsere Gegnerinnen an diesem Tag kamen aus Heidelberg und Landau (Oberliga) sowie aus Mainz-Gonsenheim und Groß Karben (Regionalliga). Verletzungs- und krankheitsbedingt mussten wir leider auf Hitomi und Sandra verzichten. Wir wollten in den anstehenden Spielen die Chance nutzen, noch einmal unter Wettkampfbedingungen die Abstimmung untereinander zu verbessern und als Einheit aufzutreten.

Kampfstörche nur durch Regionalligisten zu stoppen

am . Veröffentlicht in D1 News

20160910 pokal 01Am Samstag, den 10. September, waren wir in Bretten zum KAMMACHI-Verbandspokal zu Gast. Für unsere Verhältnisse viel zu früh machten wir uns um 7:30 Uhr auf den Weg zu unserem 1. Spiel gegen den Ligakonkurrenten SSC Karlsruhe. Die Müdigkeit spürten wir deutlich in den ersten beiden Sätzen und konnten zu keinem Zeitpunkt unsere Leistung vollständig abrufen. Doch der Trainer der gegnerischen Mannschaft litt eindeutig stärker unter dem frühen Spielbeginn an diesem Tag. Durch die Einwechslung einer nicht eingetragenen Spielerin ging ein kompletter Satz an uns und es stand somit nach Sätzen 1:1. Da der Turniermodus zwei Gewinnsätze vorgeschrieben hatte, blieb uns also die Chance im 3. Satz das Spiel zu gewinnen. Voller Motivation konnten wir diese Chance nutzen die Partie für uns zu entscheiden.

Verbandspokal 2016

am . Veröffentlicht in News

Für unsere beiden Oberligateams geht die Saison bereits am kommenden Wochenende los. Dann wird nämlich der Sieger des KAMMACHI Verbandspokals 2016 ermittelt.

Unsere D1 hat den Ligakonkurrenten SSC Karlsruhe und Verbandsligist VSG Kleinsteinbach 2 in ihrer Gruppe. Die Herren müssen gleich gegen drei Teams antreten. In ihrer Gruppe warten der Oberligist VSG Ettlingen/ Rüppurr, sowie die beiden Verbandsligisten VSG Kleinsteinbach und VSG Ubstadt/ Forst. Die Gruppensieger ziehen jeweils ins Viertelfinale ein.

Wir wünschen unseren beiden Oberligateams viel Erfolg am Wochenende und allen anderen weiterhin eine gute Vorbereitung!

Erste Tests erfolgreich bestanden

am . Veröffentlicht in D1 News

IMG 4345Am Sonntag, den 21. August waren wir beim VfB Mosbach-Waldstadt zu Gast um dort einige Trainingsspiele zu absolvieren. Als Ziel setzten wir uns, uns als Team zusammenzufinden, die trainierten Laufwege umzusetzen und unsere Annahme zu stabilisieren.

All das gelang uns im ersten Spiel gegen den Regionalligisten VSG Ettlingen/Rüppurr gleich hervorragend, sodass wir dieses Spiel deutlich mit 2:0 (25:13, 25:13) gewinnen konnten.

Landesturnfest Ulm 28.-31. Juli 2016

am . Veröffentlicht in Verein News

landesturnfest2016 03Wir haben mit Apps, Straßen- und Wettkampfplänen sowie Verkehrsmitteln und ab und an auch mit uns selbst gekämpft! Trotz intensivster Bemühungen gerade was unsere Beach-Turniere angeht, waren wir oftmals diesem Kampf unterlegen.

Dass wir insgesamt ganz viel Spaß hatten - das steht außer Frage. Ob beim Beachen im Wettkampf oder in gemischten Mannschaften während den Wettkampfpausen, beim Pizzaessen in der Stadt oder beim beim abendlichen Tischvolleyball an der Tischtennisplatte. Leider haben wir uns in manchen Momenten jedoch nicht daran erinnert, dass wir einfach zum Spaß aufs Turnfest gefahren sind. Als es in der Halle beim Mixed mal nicht so klappen wollte, da war von dem Spaß nicht mehr so viel zu spüren. Und trotzdem können wir sagen, dass es sehr schöne Tage waren, die man unbedingt wiederholen sollte. Und so haben wir auch viel gelernt über das Miteinander, das Team, den Einzelnen und die Gemeinschaft oder wie Francesca sagte: „Ich fand das Turnfest gut und vor allen Dingen witzig und wir haben uns jetzt noch besser kennengelernt.“