VSG saniert Beachvolleyballfelder im Herzogenriedbad

am . Veröffentlicht in Freizeit + Beach News

Nach der Hallensaison ist vor der Beachsaison – so lautete auch in diesem Jahr wieder das Motto bei der VSG Mannheim. Die Aprilwochenenden wurden erneut dazu genutzt, vor der Eröffnung des Herzogenriedbades Anfang Mai die dortigen Beachvolleyballfelder auf Vordermann zu bringen. 125 Tonnen feinerer Sand wurden vom Heidelberg Cement durch den Herzogenriedpark geliefert und auf den Feldern abgeladen. Mit der Hilfe von vielen Freiwilligen aus den aktiven Mannschaften und dem Beachteam, wurde der Sand auf allen drei Feldern gleichmäßig verteilt und das Unkraut auf den Feldern beseitigt. Anschließend wurden auf allen drei Beachvolleyballplätzen neue Netzanlagen installiert, mit denen nun eine noch leichtere Höhenanpassung möglich ist.

Wir freuen uns, dass sich auch 2017 wieder so viele freiwillige Helfer gefunden haben, die nicht nur unserem Verein, sondern allen beachvolleyballbegeisterten Besuchern des Herzogenriedbads mit ihrem Einsatz einen großen Gefallen getan haben. Besonders bedanken möchte sich der Verein bei den Verantwortlichen der Stadt, namentlich bei Wolfgang Adrian, dem gärtnerischen Leiter des Herzogenriedparks und bei Marco Magin, dem Betriebsstellenleiter des Herzogenriedbades. Ohne deren Hilfe, wäre diese reibungslose Renovierung nicht möglich gewesen. Zudem möchte sich der Verein bei Matthias Krause, dem Leiter des vereinsinternen Beachteams, für die Koordination der vielen Helferteams bedanken und bei Sebastian Gnieser, der die gesamte logistische Planung der Renovierung meisterhaft gestemmt hat. Ein besonderer Dank gilt dem Initiator der Anlage – unserem Ehrenvorsitzendem Michael Scheidel – sowie dem gesamten Vorstand, die den gesamten Prozess erst ermöglicht haben.

Mit dieser renovierten Anlage braucht sich die VSG Mannheim, nicht mehr in Nordbaden zu verstecken, sondern kann im Verband eine gute Anlage vorweisen, auf der wieder Spitzensport gezeigt werden kann. Erste Teilnehmer der LBS Turniere lobten die neue Anlage und freuten sich über die deutlich verbesserten Bedingungen.

Allen Beachvolleyballern wünschen wir einen sonnigen und verletzungsfreien Sommer!

Spielerinnen und Spieler gesucht

am . Veröffentlicht in News

Unsere zweite und dritte Damenmannschaft suchen für die kommende Saison noch die eine oder andere nette Spielerin zur Ünterstützung. Sollten wir dein Interesse geweckt haben, so melde dich doch einfach bei den Mannschaften oder schau im Training vorbei. Infos findest du auf den Seiten der jeweiligen Mannschaft.

Auch dieses Jahr suchen unsere Herrenmannschaften wieder interessierte neue Spieler für alle Positionen. Sollten wir dein Interesse geweckt haben, so melde dich doch einfach bei unserem Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schreib direkt unsere Mannschaften (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an. Ein guter Weg uns kennen zu lernen ist, dienstags und donnerstags ab 19 Uhr auf unseren Beachfelder - dort wirst du immer jemanden von uns treffen. Donnerstags hast du die Möglichkeit an einem Techniktraining teilzunehmen. Hier sind auch neue Trainingsgäste stets willkommen. Bei Interesse bitte eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0621/31976727.

Trainingszeiten im Sommer

am . Veröffentlicht in VSG Allgemein

D1: Saisonvorbereitung ab 19. Juni, Mo & Do: 20-22 Uhr BBH
D2: Saisonvorbereitung mit D1 ab 19. Juni, Mo & Do: 20-22 Uhr BBH
D3: Di & Do: 18-20 Uhr GBG Halle
D4: Di & Do: 18-20 Uhr GBG Halle
D5, Anfänger und männliche Jugend: Di 18-20 Uhr GBG & Do 18-20 Uhr IGMH
H1: Di 20-22 Uhr GBG
H2 und H3: Sommerpause auf dem Beachfeld, ab 22. August: Di & Do – Infos folgen

Für interessierte Herren besteht die Möglichkeit an einem gemeinsamen Techniktraining teilzunehmen. Dieses findet donnerstags zwischen 20 und 22 Uhr in der GBG Halle statt. Hier sind auch neue Trainingsgäste stets willkommen. Bei Interesse bitte eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0621/31976727 melden.

Trainer gesucht!

am . Veröffentlicht in Damen News

Unsere 2. Damenmannschaft, die aus jungen, talentierten und motivierten Spielerinnen besteht, möchte in der kommenden Saison gerne um den Aufstieg in die Verbandsliga mitspielen. Was dazu noch fehlt: Du! Ein engagierter Trainer, der unsere Damen 2 mit neuen Akzenten fordern und fördern kann. Die Ausgangssituation ist super, wir haben genügend Hallenzeiten, viele Bälle und neues Equipment. Außerdem triffst Du auf hilfsbereite Kollegen und einen Vorstand, der Dir bei Interesse auch Aus- und Weiterbildungen finanziert. Ob Du nur das Training übernehmen möchtest oder auch die Betreuung an Spieltagen bleibt Dir überlassen. Auch für unseren Jugendbereich, die Anfänger sowie die 3. Damenmannschaft (Bezirksliga) suchen wir noch unterstützende Freiwillige.

Selbst wenn Du Dir erstmal ein Engagement nur 1x/ Woche vorstellen kannst, melde Dich doch bitte bei unserem Sportwart Willi unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

D1/D2 - Probetraining

am . Veröffentlicht in D1 News

Du interessierst Dich für unsere Damenmannschaft in der Oberliga oder Landesliga? Dann komm doch einfach am Mo, 15.05. / Do, 18.05. oder Mo, 22.05. zum Probetraining vorbei! Das Training findet jeweils von 20 - 22 Uhr in der Bertha-Benz-Halle in Mannheim (Waldhofstraße 68-70, 68169 Mannheim) statt. Am besten Du meldest Dich vorher kurz bei unserer Trainerin Kathrin: 0170-1787848 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir freuen uns auf Dich!

D1 - Starkes Relegationsspiel als würdiger Saisonabschluss

am . Veröffentlicht in D1 News

Am Sonntag, den 30. April stand nach fünfwöchiger Spielpause das lang ersehnte Relegationsspiel gegen den Vizemeister der Oberliga Württemberg, den MTV Ludwigsburg, bevor. Der Saisonverlauf der Ludwigsburgerinnen ist vergleichbar mit unserer Oberligasaison: 15 von 18 Spielen konnten unsere Gegnerinnen für sich entscheiden, die Meisterschaft wurde ebenfalls mit nur einem Punkt entschieden. Aufgrund des anstehenden Relegationsspiels gab es nach dem letzten Ligaspiel am 25. März nur eine trainingsfreie Woche, nach der wir motiviert in die Vorbereitung starteten.