Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *

D3 - Ein Schritt in die richtige Richtung

Am 08.10 betraten wir das Spielfeld gegen den VSG Helmstadt. Uns war bewusst, dass dieses Spiel nicht so einfach wird wie das Spiel die Woche zuvor gegen Ladenburg. Dadurch das VSG Helmstadt die Jahre zuvor nicht in unsere Runde gespielt hat, wussten wir nicht, was uns erwartet.

Die Erkenntnis, dass das Spiel sich als schwieriger gestaltet, zeigte sich im ersten Satz. Dieser fing schwierig an aufgrund von Annahmeproblemen, jedoch wurden diese behoben und durch flexibles Zuspiel, gezielte Angriffe und variable Angaben kompensiert und wir gewannen den ersten Satz mit 25:21.

Im zweiten Satz waren wir motiviert die Energie und den Schwung aus dem Satz zuvor mitzunehmen, wodurch wir die ersten paar Punkte mithalten konnten. Aufgrund von sehr starken Angaben des Gegners, aber auch sehr vielen Eigenfehlern mussten wir diesen Satz mit 18:25 abgeben.

Im dritten Satz wollten wir noch alles geben, um das Spiel gewinnen zu können. Anfangs gelang es uns ganz gut mitzuhalten, jedoch waren minimale Fehler unsererseits ausschlaggebend für den Verlust des Satzes mit 26:28.

Im vierten, und letzten Satz konnten wir zu Beginn mit starken Angaben in Führung gehen, mussten den Satz aber wieder aufgrund vieler Eigenfehler mit 20:25 abgeben.

Schlussfolgernd kann man sagen, dass wir auf unsere eigene Leistung stolz sein können, wir reisten mit 6 Spierinnen und ohne Liebera an, davon abgesehen, dass wir in dieser Konstellation noch nicht lange zusammen spielen und aktuell auch nur 1x die Woche gemeinsam trainieren können.

Wir nehmen uns vor unsere Eigenfehler zu minimieren und freuen uns auf das Rückspiel!!

Es spielten: Annika, Greta, Laura, Louisa, Jessy und Sissi.