Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *

Am Sonntag, 22.01.17 hatten wir ein Heimspieltag. Wir haben gegen SG Ketsch-Brühl und TG Sandhausen gespielt. Unser Ziel war es beide Spiele zu gewinnen doch es ging leider nicht.
Gegen SG Ketsch-Brühl haben wir 3:0 gewonnen. Im ersten Satz 25:8, im zweiten 25:19 und im dritten Satz mit 25:11.
Gegen die Tabellen ersten (TG-Sandhausen) haben wir leider 3:0 verloren. Im ersten Satz hatten wir deutlich verloren mit 25:12 jedoch gaben wir nicht auf und motivierten uns zum zweiten Spiel.
Im zweiten Satz hatten wir leider mit zwei Punkten Rückstand verloren. Jedoch haben wir die Gegner ziemlich geärgert. ;).
Im drittem Satz haben wir mit 25:22 verloren, aber auch sehr sehr knapp. Wir haben ziemlich gut gespielt und um jeden einzigen Ball gekämpft.
Gespielt haben: Katharina,Ebru, Clara, Greta, Laura, Jana und Ipek

Der erste Spieltag des neuen Jahres begann leider nicht so erfolgreich. Wie verloren gegen Heidelberg mit 3:0.

Im erste Satz war wir sehr motiviert und unserem Gegner ebenbürtig, leider ging der Satz knapp mit 2 Punkten Rückstand verloren.

Wie so oft lagen wir zu Beginn des 2 Satz vorne, jedoch fielen wir zurück und konnten die Punkte bis zum Ende des Satzes nicht mehr ausgleichen. Das Zusammenspiel klappte nicht mehr so gut und auch der Gegner zeigt in diesem Satz eine bessere Leistung und deshalb ging auch dieser Satz mit 25:18 an unseren Gegner.

Im dritten Satz, kamen wir wieder zurück. Wir gaben unser Bestes, strengten uns an und führten mit auch mit 5 Punkte, jedoch konnten wir uns anschließend nicht mehr hundertprozentig konzentrieren und verloren leider auch diesen Satz mit 15:25.

Gespielt haben: Clara, Ebru, Greta, Jana, Vika, Leni und Laura

Am 11. Dezember bestritten wir unser letztes Spiel in diesem Jahr, dieses gewannen wir glücklicherweise mit einem 3:0 Sieg gegen den TSG HD-Rohrbach IV.

Den ersten Satz konnten wir trotz anfänglichen Schwierigkeiten souverän meistern und gewannen diesen mit 25:14 Punkten.

Beim zweiten Satz versuchten wir weiterhin unser Bestes zu geben, dies gelang uns aber nicht wie gewünscht, sodass wir 16:19 hinten lagen. Durch eine erfolgreiche Aufschlagserie, den Zusammenhalt des Teams und der neuen Motivation, konnten wir schließlich doch den zweiten Satz für uns gewinnen.

Mit unserer Euphorie durch die ersten beiden gewonnenen Sätze, ging es nun in den dritten und für uns somit letzten Satz über. Melanie setzte ihre Aufschläge fort und durch gute Annahmen und Angriffe unserer Mannschaft, konnten wir einen Punktestand von 13:0 aufweisen. Danach hatten wir ein paar Kommunikationsschwierigkeiten. In der Auszeit konnte uns unsere Trainerin helfen und ermuntern, sodass wir den Satz und auch das Spiel gewannen.

Gespielt haben: Clara, Ebru, Greta, Jana, Laura, Melanie und Meriem

Am 15.11.16 spielten wir gegen VSG Rhein-Neckar EFN und gewannen 3:1. Im ersten Satz haben wir gekämpft waren aber trotzdem noch etwas unsicher deshalb verloren wir 23:25.
Im zweiten Satz hingegen wurden wir immer selbstbewusster und unsere Trainerin Susi motivierte uns sehr und feuerte uns toll an, 25:18!!! Bäm!! Jetzt hatten wir unseren Lauf und wollten unbedingt gewinnen, wir standen auf dem Feld bereit alles zu geben und das taten wir auch und es zahlte sich aus, leider vergaben wir kurz vor Ende des Satzes noch ein paar Punkte sodass wir, aber trotzdem, 25:20 gewannen. Aber das war uns egal Susi sagte zu uns wir sollen uns konzentrieren und das taten wir auch. Im letzten Satz gaben wir alles was wir konnten und gewannen knapp mit 25:23. Wir hatten sehr viel Spaß obwohl es am Anfang nicht so gut lief.

Gespielt haben: Jana, Laura, Ebru, Greta, Clara, Ipek und Katharina

Am 06.11.16 spielten wir gegen TG Sandhausen und verloren leider 3:0.
Im ersten Satz waren wir noch sehr motiviert und versuchten alles zu geben. Anfangs lagen wir auch in Führung, doch leider hat es nicht gereicht. Wir haben trotz unserer Mühe 25:22 verloren. Im zweiten Satz wollten wir dann erst recht unser bestes Zeigen, doch leider klappte dies nicht und wir verloren diesen Satz 25:15. Im letzten Satz waren wir nicht mehr besonders motiviert und auf dem Feld herrschte Verwirrung. Keiner wusste mehr so recht, wo er hin muss und die Absprache klappte auch nicht mehr. Diesen Satze haben wir 25:10 verloren.

Gespielt haben: Ebru, Clara, Vika, Leni, Kaddiy, Laura, Melanie, Ceyda, Meriem, Jana und Greta.

Am 22.10.16 hatten wir unseren ersten Heimspieltag in der Halle der IGMH. Um 15 Uhr hatten wir das erste Spiel gegen den TSG Rohrbach 3.

Im ersten Satz waren wir sehr unkonzentriert und hatten Kommunikationsprobleme, sodass wir den ersten Satz 15:25 verloren. In den zweiten Satz starteten wir motivierter und schon klappte alles besser. Durch eine bessere Abwehr und bessere Angriffe kamen wir ins Spiel rein und gewannen diesen 25:21. Im dritten Satz wollten wir den Gegnern nochmal zeigen, was wir alles drauf haben und hatten somit auch eine 9:4 Führung. In den nächsten Minuten kamen wir aus dem Spiel raus und somit war der Punktestand auch schon 18:18. Wir gaben unser Bestes und hatten einen Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Gegnern. So verloren wir den dritten Satz 24:26. Im vierten Satz hatten die Gegner schon von Anfang an eine Führung, sodass wir auch diesen Satz verloren (20:25).

Am 09.10.16 spielten wir gegen den SG Ketsch-Brühl und gewannen mit 3:1. Im ersten Satz gewannen wir nur knapp mit einem Punktevorsprung von 5 Punkten. Im zweiten Satz führten wir lange Zeit aber verloren dann durch mangelnde Konzentration mit 23:25. Beim dritten Satz schafften wir es durch mehrere Aufschlagsserien zum Satzgewinn von 25:15. Im 4. und letzten Satz mobilisierten wir unsere letzten Kräfte und gewannen auch diesen mit 25:14.
Durch den tollen Spieleinsatz von Ebru, Greta, Clara, Vica, Meriem, Ceyda und Jana konnten wir erfolgreich in die neue Saison starten.
(geschrieben von Jana Koopmann)

Seite 5 von 5